Hallencup 2016

31.01.2016

117 Spiele, 66 Teams und 551 Tore

161 torreiche Spiele mit 66 Teams und insgesamt 551 Toren sahen die Zuschauer beim Blaichacher HallenCup am vergangenen Wochenende. Von Freitag nachmittag bis Sonntag abend waren insgesamt 66 Jugendteams bei sieben Turnieren am Start. Die Nachbarvereine waren derart stark vertreten, dass bei mehr als der Hälfte der Spiele das Prädikat „Lokalderby“ vermeldet werden konnte.
Wie eng umkämpft die einzelnen Turniere und Spiele waren, zeigen die zwölf Siebenmeterschießen, die die Platzierungsspiele entscheiden mussten. Teilweise ging es bis zum achten und neunten Schützen, ehe eine Entscheidung gefunden war (und gegebenenfalls Tränen flossen). Den Auftakt machten am Freitagnachmittag die Bambinis im Alter bis zu sieben Jahren. Einige der Spieler des Gastgebers und der DJK Seifriedsberg hatten kurz vor Turnierbeginn noch das Abschlussrennen ihres Kindergarten-Skikurses – und erlebten anschließend auch noch ihren ersten „Budenzauber“. Sieger wurde der FC Lindenberg nach einem packenden Finale, in dem der TSV Blaichach erst 20 Sekunden vor Schluss den Ausgleich hinnehmen musste. Beim Siebenmeterschießen fiel in der neunten Paarung die Entscheidung zum 6:5. Am Freitagabend war die A-Jugend am Start, hier machten die beiden Vertretungen des 1. FC Sonthofen den Sieg untereinander aus, pikanterweise obsiegte die „Zweite“. Auch bei der F-Jugend siegte eine „Zweite“, diesmal war es der SC Thalkirchdorf, der im Finale gegen die DJK Seifriedsberg mit 1:0 die Oberhand behielt. Vom SSV Niedersonthofen kamen die Sieger beim E1-Turnier – hier lautete das Endergebnis 4:1 gegen den FC Altstädten. Am Samstagabend setzten sich bei den B-Junioren die Jungs von der JFG Iller/Ach mit 3:0 gegen die SG Hindelang/Blaichach/Burgberg durch und wurden Erster.
Das torreichste Turnier fand am Sonntag zum Zwölfuhrläuten seinen Sieger. Sage und schreibe 110 Tore fielen beim E2-Turnier in dreieinhalb Stunden! Sieger wurde der TSV Kottern gegen den 1. FC Sonthofen nach Siebenmeterschießen. Beim Abschlussturnier siegte das Team mit der weitesten Anreise. Der frühere Blaichach-Coach Sascha Dettler brachte sein neues Team vom SV Weingarten mit und wurde gleich noch Erster – dank eines 1:0-Sieges gegen die SG Rettenberg-Wertach.
Bereits eine Woche vorher waren die Senioren am Start: Die Alten Herren legten die Messlatte am Freitag mit Platz 2 hinter dem favorisierten VfB Durcach hoch - die Herren konnten sich am Samstag dann sogar den Turniersieg sichern. Bei der Premiere für die Herren-Teams setzte sich der Gastgeber im Finale gegen Ligakonkurrent FC Altstädten durch und konnte die erste Auflage des Tuniers für sich entscheiden.
Nach der letzten Schlusssirene zogen die TSV-Verantwortlichen eine rundum positive Bilanz. Ein besonderer Dank galt dem Turniersponsor Giro uno von der Sparkasse Allgäu für die Unterstützung der gesamten Turnierserie - und 2XU aus Sonthofen, der Baumit Arena , der Fußballschule Uwe Wegmann, dem Kegelhaus Blaichach, dem Wonnemar Sonthofen sowie den AllgäuStrom Volleys für die attraktiven Preise. Bildunterschrift:
Bei der F-Jugend siegte der SC Thalkirchdorf (rechts) vor der DJK Seifriedsberg (links), mit im Bild die Gastgeber vom TSV Blaichach (Mitte) sowie Eva-Maria Wörz und Fabian Reitzner von der Sparkasse Allgäu, die mit Giro UNO das Turnier unterstützte.
 Volleyball-Elite

10.05.2016

Volleyball-Elite zu Gast in der Blaichacher Dreifachhalle...

Die namhaftesten deutschen Volleyballadressen gaben sich ein Stelldichein in der Blaichacher Dreifachturnhalle.
Bei den Deutschen Meisterschaften U20 der Volleyball-Damen wurde Anfang Mai an zwei Tagen hochkassiges Volleyballspiel geboten.Für das passende Rahmenprogramm sorgte die Fußballabteilung des TSV Blaichach, die mit insgesamt 50 Helfern am Start war. So gab es neben einem warmen Mittagstisch für 200 Spielerinnen auch Gegrilltes, ein Salatbuffett und eine große Kuchentheke.
In Blaichach war unter anderem das Volley Team Berlin dabei - mit gleich fünf Nationalspielerinnen eine der nominell am stärksten besetzten Mannschaften. Da Volleyball auch ein Spiel der Emotionen ist, war auf den Rängen stets für Riesenstimmung gesorgt, manches Team hatte ein gutes Dutzend Fans dabei, die ihre Mädels lautstark unterstützten. Der Gesamtsieg ging an den Schwerin SC vor USC Münster. Die Verantwortlichen der Deutschen Volleyball Jugend zeigten sich begeistert von dem Austragungsort - und auch von den Teambetreuern gab es viel Lob für die moderne Sporthalle. Und jede einzelne Mannschaft nutzte das Löwenzahn-Bergpanorama vor der Halle zu einem imposanten Mannschaftsfoto.
 AH-Nachtrag

15.07.2016

Hier ein paar Ergebnisse aus der laufenden AH Saison...

Nachdem das erste Spiel gegen den FC Rettenberg ausfallen musste, stand das Kleinfeldturnier in Altstätten an. Leider fand sich der TSV mit nur einem Sieg und einem Unentschieden nach regulärer Spielzeit auf dem letzten Platz wieder nachdem man nicht ins Turnier fand.
Das Spiel gegen Wertach musste ebenfalls abgesagt werden. Gegen den FC Wum kam man am Ende Glücklich zu einem 4:3 Erfolg nachdem der Gegner mit nur neun Mann angetreten war, half ein Spieler des TSV bei den Kemptenern aus. Diese waren sehr Dankbar.
Eine Woche später musst man sich am Ende dem TSV Fischen mit 3:5 Toren geschlagen geben. Auch hier war mehr drin.
Mit einem Feldspieler im Tor beendete man das Turnier in Fischen auf Platz 7 von 10 Mannschaften, wobei man hier teilweise sehr gut spielte und teilweise knapp und unglücklich verlor. Das Spiel um Platz 7 gewann man sogar mit 3:0 gegen den 1. FC Sonthofen.
In Altstätten verlor man mit 2:5, hier half ein Spieler der Gastgeber beim stark Ersatzgeschwächten TSV aus.
Das Spiel das für heute geplant war, sagte der Gegner VF Verpackungen ab.
Nächsten Freitag geht es zuhause gegen den FC Leutkirch im letzten Spiel vor der Sommerpause.
 Unterstützung

04.08.2016

Was wäre unser Verein....

Was wäre unser Verein ohne die Unterstützung vieler einheimischer Geschäftsleute? Kürzlich erhielten 70 Kinder von den Bambinis bis zur D-Jugend neue Trainings-Pullover von adidas. Möglich gemacht wurde diese Anschaffungsaktion durch eine großzügige Spende von Brennstoffe Haser aus Blaichach (Danke, Dieter!) und durch die Blaichacher Jugend-Sport-Förderung! Nunmehr tragen die Blaichacher Jüngsten allesamt das markante rote Shirt mit dem geschwungenen "Blaichach"-Schriftzug.Unser Bild zeigt die Kleinsten - die Bambinis in den neuen Jacken mit Ihren Betreuern Christian Veser und Mario Sileo sowie Stv. Jugendleiter Thilo Kreier.
 AH Abschluss

16.09.2016

Mit nur 10 Mann trat die AH des TSV Blaichach bei strömendem Regen gegen stark Aufgestellte Hindelanger an

Mit nur 10 Mann trat die AH des TSV Blaichach bei strömendem Regen gegen stark Aufgestellte Hindelanger an.
Zu allem musste noch ein Feldspieler ins Tor.
Hindelang machte von Beginn an Druck und versuchte in Führung zu gehen, doch Blaichach hielt erst mal dagegen und versuchte nach vorne zu spielen. Aus Abseits Position fiel dann doch das nicht Unverdiente 1:0 für die Gastgeber.
Vor der Pause kam der TSV besser ins Spiel doch Hindelang machte weiter ordentlich Druck.
Nach Halbzeitpause standen die Gäste besser in der Abwehr und das Spiel war Ausgeglichener. Durch einen krassen Abwehrfehler des sonst starken Liberos fiel das Kuriose 2:0 und alles schien gelaufen. Der TSV kämpfte Aufopferungsvoll und verhinderte das 3:0. Bei einem Konter wurde ein Spieler des TSV im Strafraum gefoult und der fällige Elfmeter wurde verwandelt. Der TSV bekam nun fast Oberwasser und kam durch einen sehenswert Abgeschlossenen Konter zum verdienten Ausgleich. So blieb es dann bis zum Schluss.
Alles in alle wohl die beste Saisons Leistung und es gab Anerkennung vom Gegner für diese Mannschaftsleistung.
 Erstes Hallenturnier

19.11.2016

Ordentlicher Auftritt der AH

Beim ersten Turnier des Winters lieferten die Senioren mit Ausnahme eines Spiels einen ordentlichen Auftritt ab - wurden aber am Ende unglücklicher Vorletzter. Zum Auftakt geriet man gegen den späteren Dritten FC Altstädten in Rückstand, doch Holzer sicherte das verdiente Remis. Gegen Turniersieger VfB Durach gab es ein umkämpftes und knappes 0:1, sodass es im abschliessenden Spiel gegen den FC Füssen 'um alles' ging. Der Gegner hatte nicht nur keinen Ersatzspieler, sondern zuvor mit 1:5 und 3:7 deftige Niederlagen kassiert. Ein Sieg mit 4+ Toren hätte das Halbfinale bedeutet - entsprechend (übermotiviert) offensiv ging Blaichach ins Spiel. Schnell lief man einem 0:2 hinterher und verkrampfte zusehends. Rohrmoser, Veser und Holzer konnten zwar das zwischenzeitliche 3:3 aufholen, doch am Ende gewann Füssen mit 5:3. Somit reichte es nur zum Spiel um die letzten Platze gegen Schwarz-Weiß Sonthofen. Auch hier lag man schnell mit 0:2 zurück, doch dann spielte man sich regelrecht in einen Rausch und es gelang nahezu alles. Je 3x Veser und Holzer sowie Treffer von Sileo und Özdemir sorgten für den 8:3 Sieg. Am Ende wurde die AH unter Wert geschlagen - es bleibt Luft nach Oben für die nächsten Auftritte...
 Erstes Hallenturnier

19.11.2016

Die AH musste sich beim Turnier in der Baumit-Arena mit dem 7. Platz begnügen

Beim ersten Turnier des Winters lieferten die Senioren mit Ausnahme eines Spiels einen ordentlichen Auftritt ab - wurden aber am Ende unglücklicher Vorletzter. Zum Auftakt geriet man gegen den späteren Dritten FC Altstädten in Rückstand, doch Holzer sicherte das verdiente Remis. Gegen Turniersieger VfB Durach gab es ein umkämpftes und knappes 0:1, sodass es im abschliessenden Spiel gegen den FC Füssen 'um alles' ging. Der Gegner hatte nicht nur keinen Ersatzspieler, sondern zuvor mit 1:5 und 3:7 deftige Niederlagen kassiert. Ein Sieg mit 4+ Toren hätte das Halbfinale bedeutet - entsprechend (übermotiviert) offensiv ging Blaichach ins Spiel. Schnell lief man einem 0:2 hinterher und verkrampfte zusehends. Rohrmoser, Veser und Holzer trafen zwar zum zwischenzeitlichen 3:3, doch am Ende gewann Füssen mit 5:3. Somit reichte es nur zum Spiel um die letzten Platze gegen Schwarz-Weiß Sonthofen. Auch hier lag man schnell mit 0:2 zurück, doch dann spielte man sich regelrecht in einen Rausch und es gelang nahezu alles. Je 3x Veser und Holzer sowie Treffer von Sileo und Özdemir sorgten für den 8:3 Sieg. Am Ende wurde die AH unter Wert geschlagen - es bleibt Luft nach Oben für die nächsten Auftritte...
Home
/
Impressum
/
Kontakt
/
Datenschutz
Neue Caps für die TSV-Fußballkinder
13.02.2021
Wenn schon das Leder derzeit nicht rollen darf, so wollten doch die Betreuer der Jugendteams des TSV Blaichach ihren Jungs und Mädchen aus dem Kinderteams eine Freude machen.  mehr+
Neue Trikots für die E-Junioren
01.02.2021
Auch wenn der Ball aufgrund des Lockdowns derzeit zwangsweise ruht, sind die Verantwortlichen des TSV nicht tatenlos.  mehr+
Debeka kürt TSV Blaichach
21.10.2020
Als Sieger ihres Fotowettbewerbs Trikottausch in Zeiten von Corona bei der Debeka in Blaichach  mehr+
AH gegen Durach
09.10.2020
Die AH des TSV Blaichach hält lange ein 0:0 gegen einen übermächtigen Gegner, unterliegt am Ende aber klar..  mehr+
Besuch vom DFB Mobil beim TSV Blaichach
02.10.2020
In regelmäßigen Abständen lädt der TSV Blaichach die Trainer vom DFB Mobil zu einem Demo-Training in Blaichach ein   mehr+
Neue Trainingsjacken für Kleinfeldteams
15.09.2020
Dank einer großzügigen Spende der Firma W. Maier Bauunternehmen in Blaichach konnten die Kleinsten des TSV Blaichach...  mehr+
Filmdreh beim TSV Blaichach
07.09.2020
Besuch vom ARD-Filmteam bei der D-Jugend des TSV Blaichach  mehr+
Spielgemeinschaft
14.08.2020
Mit dem TSV Burgberg bei der E-Jugend  mehr+
FSSJ-Praktikanten beim TSV
28.07.2020
Im vergangenen Schuljahr hat der TSV Blaichach in seiner Fußballabteilung erstmalig zwei Praktikanten im freiwilligen sozialen Schuljahr (FSSJ) aufgenommen.   mehr+
Trainingsprogramm mit neuen Teams
08.07.2020
Nach und nach finden sich unsere Teams wieder zum Training auf dem Sportgelände ein.  mehr+
Trainingstestlauf startet
20.06.2020
Endlich wieder Fußball!   mehr+
Acht Turniersiegerteams von vier bis 53 Jahren
26.01.2020
Drei Tage lang rollte in der Blaichacher Dreifachturnhalle beim Allgäuer Alpenwasser Hallencup der Ball.  mehr+
DFB-Mobil zu Gast in der Blaichacher Turnhalle
15.01.2020
Die Bambinis des TSV Blaichach bekamen im Rahmen der Aktion DFB mobil Besuch von zwei erfahrenen DFB-Coaches  mehr+
Unterstützung
04.08.2016
Was wäre unser Verein....  mehr+
Copyright @ 2018 TSV Blaichach Fussball
info@tsv-blaichach-fussball.de